Posted on

Unreine Haut und Mischhaut

Unreine Haut und Mischhaut

Ursache

Unreine Haut und Mischhaut sind sehr häufige Hautprobleme – betroffen sind Frauen und Männer jeden Alters.

Verschiedene Ursachen können diese Probleme auslösen:

  • Hormonelle Veränderungen
  • Falsche Ernährung
  • Aggressive Reinigungsprodukte

Mit einigen Aufmerksamkeiten und Tipps bringen Sie Ihre Haut wieder ins Gleichgewicht:

Regelmäßigkeit ist das Geheimnis!

Was Sie tun können

  • Waschen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser und verwenden Sie regelmäßig hautverträgliche Reinigungsprodukte
  • Ergänzen Sie die Pflege mit einem Tonikum mit antimikrobieller Micro-Peeling-Wirkung
  • Pickel nicht ausdrücken – das verschlimmert die Entzündung
  • Wählen Sie Produkte mit klärenden und normalisierenden Wirkstoffen
  • Vergessen Sie nicht Ihre Haut über Nacht mit klärenden Produkten zu pflegen
  • Verwenden Sie regelmäßig eine klärende Gesichtsmaske und ein Gesichtspeeling, um die Haut von abgestorbenen Hautzellen zu befreien
  • Verwenden Sie ein auf Ihre Haut abgestimmtes Make-up, das die Poren nicht verstopft

 Unsere Empfehlungen

Zur Reinigung und Klärung empfehlen wir das Kletten-Reinigungsgel oder unser Kletten Tonikum mit Oligo-Salizyl-Komplex.

Testen Sie dazu ergänzend unsere Kletten-Creme mit Lärchenextrakt als feuchtigkeitsspendende und normalisierende Tagescreme.

Zur Pflege in der Nacht empfehlen wir unsere Grapefruit-Gelcreme, die Sie abends lokal auf die Unreinheiten auftragen.

Posted on

Schön durch den Herbst

Wald

So langsam werden die Tage kürzer und das Wetter immer kälter. Der Herbst steht in der Tür und unser Körper muss darauf vorbereitet werden. Wir haben ein paar Tipps wie Ihre Haut sicher und gut geschützt in die bunte Jahreszeit starten kann.

1.Reichhaltig pflegen

Unsere Talgdrüsen produzieren den natürlichen Fettfilm, der030103 unsere Haut vor den Witterungen schützt. Je kälter die Temperaturen allerdings werden, umso weniger Fett stellen sie her. Um Ihre Haut zu schützen müssen Sie rechtzeitig mit der richtigen Pflege beginnen. Wir empfehlen eine reichhaltige Pflege um Ihren Fettfilm wieder aufzufrischen. Dafür eignet sich unsere reichhaltige Hyaluronsäure-Creme, sie polster zusätzlich kleine Falten auf und lässt den Teint entspannt und strahlend aussehen.

 

2.Masken und Serum für einen Extra-Schutz040102

Um Spannungen und Trockenfältchen zu vermeiden brauch unsere Haut eine Extra-Portion Feuchtigkeit um sie vor dem Wetterwechsel zu schützen. Dafür empfehlen wir unser Lifting -Serum mit Kollagenkomplex 10%, welches Ihre Haut regeneriert und strafft. Damit Ihre Haut auch wirklich mit genug Feuchtigkeit versorgt ist, 050102sollten Sie zweimal die Woche eine Maske anwenden, welche Sie nachts einwirken lassen. Nachts nimmt Ihre Haut nämlich am besten auf. Versuchen Sie doch dafür mal unsere Gesichtsmaske mit Hyaluronsäure, sie spendet Feuchtigkeit und füllt kleine Fältchen auf.

 

3.Strahlender Teint im Herbst?

Um in den Herbst mit einem strahlenden Teint zu starten, 050103versuchen Sie doch unser Gesichtspeeling mit pflanzlichen Mikroperlen und Allantonin. Nach den heißen Tagen und dem Bräunungsmarathon im Urlaub schuppt sich die Haut sobald es in den Herbst geht ab und zurück bleibt ein grauer Schleier. Deshalb nutzen Sie unser pflegendes Peeling, welches die alten Hautschuppen entfernt und Ihre Haut wieder strahlen lässt.

 

4.Ihr Körper braucht Sie060201

Ohne zusätzliche Pflege kommt auch Ihr Körper nicht top fit in den Herbst. Gerade die Ellbogen und Schienbeine leiden bei dem Wetterwechsel sehr. Der Grund für die trockene, schuppige und juckende Haut sind die viel zu wenig vorhandenen Talgdrüsen die bei kühler werdenden Temperaturen nicht genug Fett produzieren können. Sie sollten immer regelmäßig nach dem Duschen und abends vavoor dem zu Bett gehen die betroffenen trockenen Stellen gut eincremen. Dafür eignen sich unsere Körperlotionen. Zum einen unsere Avocado Körperlotion mit Hyaluronsäure, die schnell einzieht und Ihre trockene Haut wieder frisch werden lässt. Oder unsere Hyaluron-Körperlotion mit Lactobionsäure, welche Feuchtigkeit spendet und die Haut noch zusätzlich strafft.

 

5.Hände nicht vergessen

Gerade unsere Hände sind dem Wetterumschwung viel060301 ausgesetzt und reagieren sehr empfindlich auf Temperaturstürze. Das liegt daran das sie sehr wenig Talgdrüsen besitzen und deshalb Ihre Unterstützung brauchen. Unsere Honig-Handcreme versorgt Ihre Hände sofort mit Feuchtigkeit und lässt trockene und rissige Hände Geschichte sein.

 

6.Die armen Lippen

SONY DSC

Auch unsere armen Lippen sind den Wetterveränderungen gnadenlos ausgesetzt. Wir können sie nicht einfach in Kleider warm einpacken, sondern müssen sie unterstützen damit sie nicht austrocknen und rissig werden. Unser Sonnenstick LSF 20 mit Vitamin E versorgt Ihre Lippen mit Feuchtigkeit und schützt sie vor den Sonnenstrahlen die auch bei kälteren Temperaturen sehr stark sein können.

 

Posted on

Schön im Schlaf

Girl

Schön im Schlaf

Gute Nachricht für alle Langschläfer: Die Wunderwaffe schlecht hin, für einen gesunden strahlenden Teint heißt Schlaf. Im Schlaf laufen viele Prozesse in unserem Körper ab, die uns gesünder und fitter wirken lassen. Um unseren Körper beim regenerieren etwas zu unterstützen gibt es ein paar Dinge die man für ihn tun kann.

1.Gesichtsreinigung vor dem Schlafen gehen020201

Vor dem zu Bett gehen sollte die Haut gründlich gereinigt werden um Unreinheiten und Mitessern keine Chance zu geben. Dafür eignet sich unsere “Kletten Reinigungsgel”, welches Porentief reinigt und die Haut schont.

2.Augenpflegecreme

Über Nacht ist der richtige Zeitpunkt um der Haut um und unter den Augen Erholung zu gönnen und mit der richtigen Creme für den nächsten Tag zu wappnen. Dafür klopfen Sie sanft z.B. unsere “Hyaluronsäure-Creme Augen – und Lippenkontur” in die Haut um die Augen ein.

3.Hautpflege

Und damit Sie am nächsten Tag frisch, erholt und entspannt 030204aussehen, sollten Sie abends noch eine nährende Creme auftragen die Ihrer Haut über Nacht alles gibt, was sie braucht. Dafür eignet sich unsere “Nährende Intensivcreme”, die die Zellvitalität anregt und Ihre Haut tiefenwirksam strafft. Oder probieren Sie unsere Hyaluron-Maske. Einfach mal über Nacht auf der Haut wirken lassen und das Ergebnis am nächsten Morgen geniessen.

4.Hand und Nagelpflege060302

Tagsüber hat die Creme an den Händen nie genug Zeit für in Ruhe einzuziehen. Deshalb sollte man über Nacht den Händen eine Hand-Pakung gönnen, um der strapazierten Haut etwas Ruhe zu verleihen und Zeit geben sich zu erneuern. Dafür eignet sich unsere “Hand- und Nagelcreme”, welche man aber auch tagsüber zwischendurch mal auftragen kann.

5. Fußpflege060303

Wenn abends die Füße müde und schwer sind können Sie mit unserer Fußcreme mit Karitébutter Ihre Füße relaxen. Außerdem revitalisiert und pflegt sie, damit Sie am nächsten Tag wieder in aller Frische aufstehen können. Zugleich werden rissige und trockene Füße repariert und ausreichend gepflegt.

 

 

Posted on

Fokus Intim-Pflege für Frau und Mann

ASP Intim-Pflege

FOKUS Intim-Pflege

Eine korrekte Intim-Pflege ist ebenso beim Mann wie bei der Frau wichtig.

Hygiene steht nicht nur für Reinigung sondern auch für Prävention von vielen Beschwerden im Intimbereich.

ASP Intim-PflegeBeschwerden im Intimbereich können viele Ursachen haben:

  • Antibiotika-Therapien
  • Unausgewogene Ernährung
  • Aggressive Reinigungsprodukte
  • Eng anliegende oder nicht-atmungsaktive Kleidung
  • Ungeschützter Geschlechtsverkehr
  • Pubertät oder Menopause (Wechseljahre)
  • Stress

Um das Gleichgewicht im Intimbereich wieder herzustellen und aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, die Produkte in den diversen Lebensphasen abzuwechseln.

Mit dem Östrogenspiegel der Frau ändert sich auch der ph-Wert.

Aus diesem Grund sollte man die Intim-Waschlotionen an den pH-Wert anpassen.

pH 6,5 Lindernde Reinigung

BERUHIGEND

bei wiederkehrenden Reizungen

  • während der Menopause (Wechseljahre) und bei Einnahme der Antibaby-Pille

pH 5,5 Physiologische Reinigung

TÄGLICH

für eine physiologische Hygiene

  • Für Frauen und Männer jeden Alters

pH 4,5 Aktive Reinigung

ANTIBAKTERIELL

Bei erhöhter Infektionsgefahr

  • Während der Menstruation und während der Schwangerschaft
  • In öffentlichen Duschen

Wir haben deshalb drei verschiedene Intim-Waschlotionen mit unterschiedlichem pH-Wert im Produkt-Sortiment der ANTOINETTE ANGEL SkinPharmacy:

FÜR WEN:

Frauen in der Menopause und Frauen während einer Hormontherapie oder der Einnahme der Antibabypille

DAS PROBLEM: Trockenheit, Juckreiz, Reizungen und Rötungen im Intim-Bereich

DIE LÖSUNG: Lindernde Intim-Waschlotion pH 6,5 250ml

FÜR WEN:

Frauen und Männer jeden Alters und Mädchen im Jugendalter

DAS PROBLEM: für eine wirksame tägliche Hygiene

DIE LÖSUNG: Physiologische Intim-Waschlotion pH 5,5 250ml

FÜR WEN:

Für Schwangere und während der Menstruation

Das PROBLEM: Bei erhöhter Infektionsgefahr (Schwimmbad, Fitness-Center etc.), bei Ungleichgewicht der Bakterien-Flora im Intimbereich

DIE LÖSUNG: Aktive Reinigung pH 4,5 250ml

Posted on

Haut & Sonne

Sonnenschirm

GEWUSST? DARUM IST DER RICHTIGE SONNENSCHUTZ SO WICHTIG!

Das Sonnenlicht ist unser täglicher Begleiter und liefert uns in vielen Formen Energie. Die Strahlung, die von der Sonne ausgeht, erreicht uns in unterschiedlichen Wellenlängen, von Ultraviolett bis Infrarot. Die Ultraviolettstrahlung gelangt als UVA- und UVB-Strahlen auf die Erde und somit unsere Haut.

Die UVB-Strahlen erreichen uns im Sommer am stärksten in der Mittagszeit von 10 bis 16 Uhr und machen nur 5% der Sonneneinstrahlung aus. Sie dringen nur in die Hautoberfläche ein, können aber kurzzeitige Beschwerden wie Sonnenbrand verursachen.

Die UVA-Strahlen dagegen erreichen uns das ganze Jahr über und machen 95% der UV Strahlen aus. Zunächst können sie zu Lichtsensibilisierung und Lichtdermatose führen. Langfristig sind sie für die Lichtbedingte Hautalterung verantwortlich.

Ein Sonnenschutz ist somit unabdingbar… und das nicht nur im Hochsommer.

 

DIE ZEITEN FÜR DIE BRÄUNUNG

Sofern die Haut noch nicht an die Sonne gewohnt ist, sollte man an den ersten 2 Tagen mit intensiver Sonnenexposition einen hohen Sonnenschutz verwenden und nach und nach auf einen niedrigeren Faktor übergehen. Die “heißen Stunden” von 11 bis 15 Uhr sollte man auf Grund der starken UV-Strahlung am besten komplett meiden bzw. nur im Schatten verbringen.

 

AB IN DEN URLAUB

Sobald es ab in den Urlaub geht, sollte auch der LSF stimmen, der ganz von Ihrem Reiseziel abhängt. Das Klima und der Wind wirken sich auf das Ausmaß des Risikos aus. Somit sollte man in den Bergen und Tropen sich verstärkt schützen, wobei auch in der Stadt der LSF Ihrem Hauttyp entsprechen sollte.

 

KLEINE WIRKSTOFF KUNDE ZUM THEMA SONNENSCHUTZ
  • Hyaluronsäure hemmt die Alterung der Haut und hilft, die Elastizität des Gewebes und die Hydratation der Haut zu bewahren
  • Beta-Glucan schützt vor oxidativem Stress und unterstützt die physiologischen Reparaturprozesse der Haut
  • Vitamin E lindert Rötungen, beruhigt die Haut und gibt der Haut Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit.